Zwar sind wir in Deutschland Anhänger des Bargeldes. Aber gerade das letzte Jahr hat uns gezeigt, dass ein Umdenken stattfindet und der Trend hin zum bargeldlosen Bezahlen geht. Wurden 2019 noch lediglich 26,6 Prozent aller Transaktionen kontaktlos durchgeführt, waren es 2020 durchschnittlich 50,1 Prozent – im Dezember 2020 waren es sogar über 60 Prozent. Aber welche Möglichkeiten haben Sie, um bargeldlos bezahlen zu können? Wir verraten es Ihnen und sagen Ihnen auch, worauf Sie beim kontaktlosen Bezahlen achten müssen.

Bargeld adé: Zahlen mit Karte

Die einfachste und die am weitesten verbreitete Möglichkeit bargeldlos zu bezahlen, ist das Bezahlen mit einer Karte. Sie haben die Möglichkeit entweder mit Ihrer Girokarte oder mit Ihrer Kreditkarte zu zahlen. Bis zu einem Betrag von derzeit 50 Euro müssen Sie dabei keine PIN eingeben. Somit erledigen Sie beispielsweise Ihren Einkauf in Windeseile.

Um diese Form des bargeldlosen Bezahlens zu nutzen, müssen Sie Ihre Giro- oder Kreditkarte lediglich nah an das Bezahlterminal halten. Dieses fragt in nur wenigen Sekunden die im Chip der Karte gespeicherten Daten ab und bestätigt dann die Transaktion. So schnell geht das.

Besonders smart: Kontaktlos bezahlen mit dem Smartphone

Was leben wir doch in phantastischen Zeiten. War es vor wenigen Jahren noch unvorstellbar, ohne Portemonnaie das Haus zu verlassen, ist das heutzutage gar kein Muss mehr. Denn für den alltäglichen Gebrauch reicht das eigene Smartphone vollkommen. Das Wundermittel heißt: mobiles Bezahlen.

Egal ob für iOS oder Android: Die Möglichkeit des mobilen Bezahlens gibt es für jedes Betriebssystem. Um mit dem Smartphone (oder der Smartwatch) bezahlen zu können, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr Smartphone NFC-fähig ist, damit das Bezahlterminal die Daten abfragen kann.

Als Android-Nutzer müssen Sie der Pay App der Volksbank Ihre Giro- oder Kreditkarte hinzufügen. Dafür müssen Sie die App kostenlos bei Google Play downloaden und sich anschließend mit Ihren Online-Banking-Daten in der App anmelden. Dann wählen Sie jene Giro- oder Kreditkarte aus, die Sie für das Bezahlen mit dem Smartphone nutzen möchten. Sie erhalten dann eine TAN, die Sie in das entsprechende Fenster eingeben müssen. Um zu bezahlen, müssen Sie dann nur noch die NFC-Funktion aktivieren, Ihr Smartphone zum Bezahlterminal halten und den Bildschirm entsperren.

Wenn Sie ein Apple-Smartphone benutzen, müssen Sie die VR BankingApp aufrufen und dort auf Apple Pay tippen. Bei der gewünschten Karte tippen Sie dann einfach auf „Zu Apple Wallet hinzufügen“ und folgen Sie anschließend einfach den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Safety first: Darauf müssen Sie achten

Egal ob Sie Bargeld zum Bezahlen verwenden oder eine kontaktlose Variante bevorzugen: 100 Prozent Sicherheit werden Sie nie haben. Eine Karte ist sogar sicherer als Bargeld. Denn wenn etwa Ihre Brieftasche gestohlen wird, ist das Bargeld darin futsch. Ihre Kreditkarte aber beispielsweise können Sie sofort sperren lassen, sodass diese dann niemand nutzen kann. Dafür müssen Sie nur den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116 wählen und Ihre Karte sperren lassen.

Für das kontaktlose Bezahlen selbst gelten auch hohe Sicherheitsstandards. So ist beispielsweise der Abstand zwischen Bezahlterminal und Karte so gering, dass eine unbeabsichtigte Zahlung so gut wie ausgeschlossen ist. Die PIN sorgt außerdem dafür, dass betrügerische Abbuchungen beim Vorbeigehen mit einem Lesegerät unterbunden werden.

Dank bargeldlosen Bezahlen Zeit sparen

Das Bezahlen mit einer Karte oder dem Smartphone ist nicht nur praktisch, sondern spart viel Zeit. Denn Sie müssen dann nicht lange Bargeld zählen, sondern erledigen Ihre Einkäufe mit einem einzigen, schnellen Handgriff. Außerdem behalten Sie so immer den Überblick, da Sie jede Transaktion nachverfolgen können. Für die Haushaltsführung ist das besonders praktisch, da Sie immer nachschauen können, wofür Sie wie viel Geld ausgegeben haben. Wenn Sie noch nicht bargeldlos bezahlen oder noch mehr Informationen benötigen, sprechen Sie uns gerne darauf an.

Spiel3_Startscreen

Machen Sie Gewinne mit Sinn bei der Volksbank in Südwestfalen eG!

Spielen Sie jetzt „Gewinn mit Sinn“ und entdecken Sie die Vielfalt nachhaltiger Geldanlagen! Entscheiden Sie clever, in welche ökologischen, ökonomischen und sozialen Projekte Sie Ihr Vermögen investieren. So können Sie nicht nur Gewinne machen, sondern gleichzeitig etwas Gutes tun.